Inforadio Jena

Friede, Freude, Eierkuchen? Nicht mit uns!

Archive for the ‘Sendung’ Category

Sendung zur Rolle der Wehrmacht im zweiten Weltkrieg

without comments

05.06.2015 | 17:00 Uhr | 103,4 MHz oder im Livestream

Am 27.05. fand im Thüringer Landtag die erste Anhörung über die Änderung des Feiertagsgesetzes statt. Dabei ging es um die Einführung eines Gedenktags am 8. Mai. Doch dabei blieb es nicht. Wolfgang Fiedler von der CDU wollte beispielsweise klarstellen, dass die Wehrmacht doch gar nicht so schlimm gewesen sei und den Krieg gar nicht wollte. Zitat: „Das war nicht die deutsche Wehrmacht, sondern das war Hitler und Co.“ Die weiteren Äußerungen sind hier nachzuhören: http://plenumonline.fem.tu-ilmenau.de/thueringen/Default.aspx?TOPcount=1

Das man solche Äußerungen im Jahr 2015 noch zu hören bekommt ist schon etwas seltsam. Zumal sie aus der Reihe des sogenannten bürgerlichen Spektrums kommen und nicht aus Reihen der extremen Rechten.

Daher haben wir dies zum Anlass genommen und werden mit Hannes Heer über die Rolle der Wehrmacht im zweiten Weltkrieg sprechen. Hannes Heer war einer der inhaltlich prägenden wissenschaftlichen Gestalter der Wehrmachtsausstellung und später auch Leiter derselben. Nach seinem Ausscheiden aus der Ausstellung ist er als freier Autor, Herausgeber und Ausstellungsmacher tätig.
Seine Themenschwerpunkte sind die Erinnerungspolitik und die Konstruktion von Geschichte, insbesondere die Aufarbeitung der NS-Zeit. In den Werken „Vom Verschwinden der Täter“ (2004) und „Hitler war’s“ (2005) untersuchte er die Tendenz, die Geschichte des Nationalsozialismus als eine Geschichte von „Taten ohne Täter“ zu präsentieren.

Written by Inforadio Jena

Juni 2nd, 2015 at 11:25 am

Der NSU-Prozess und die Untersuchungsausschüsse – Ein Überblick nach 100 Prozesstagen

without comments

Freitag, 18. April 2014 | 17 Uhr | 103,4MHz oder im Livestream.

Am 1.April fand der 100. Prozesstag gegen Beate Zschäpe und weitere Angeklagte statt. Wir wollen klären, was knapp zweieinhalb Jahre nach dem Auffliegen des NSU sowohl der Prozess als auch die Untersuchungsausschüsse ans Licht bringen konnten.
Auch der Tod von V-Mann „Corelli“ soll in der Sendung eine Rolle spielen.

Ein erstes Interview werden wir mit Katharina König führen. Sie sitzt im Thüringer Untersuchungsausschuss.

Written by Inforadio Jena

April 14th, 2014 at 10:38 am

Sendung für Josef: Power durch die Mauer!

without comments

Sonntag, 02. März 2014 | 17 Uhr | 103,4MHz oder im Livestream.
Josef aus Jena sitzt, seit dem er am 24. Januar 2014 bei der Demo gegen den Akademikerball in Untersuchungshaft gesteckt wurde, im Knast Wien Josefstadt.

Weil der zuständige Staatsanwalt nach wie vor zum Besuch nur Familienangehörige zulässt, was mittlerweile einer Isolation gleichkommt, steht diese Radiosendung ganz im Zeichen der Solidarität mit Josef. Radio Orange ist nämlich glücklicherweise auch hinter Gittern zu empfangen, weshalb FreundInnen und GenossInnen das anarchistische Radio zum Anlass genommen haben, ihm Grüße, Wünsche, aktuelle Infos, Musik und vieles mehr über den Äther zu schicken. Wir wollen daher Teile der Sendung nun auch in Jena senden. (Daher bitte nicht anrufen, da die Sendung in Wien bereits lief.)

Außerdem Hintergrundinfos, ein Gedicht für Josef, ein Überblick über die bereits stattgefundenen Soli-Aktionen und solidarische Telefonanrufe.

Der Kampf geht weiter – NO PASARAN!

Weitere Infos, Spendenkonto, Presseberichte und vieles mehr: www.soli2401.blogsport.eu

Written by Inforadio Jena

Februar 26th, 2014 at 6:22 pm

Posted in Europa,Sendung

Sendung über die Farbenfrohe Hilfe und Neonaziprojekte in Thüringen

without comments

Freitag, 21. Februar 2014 | 17 Uhr | 103,4MHz oder im Livestream.

Seit Ende Oktober letzen Jahres gibt es in Jena eine Art „Rote Hilfe“ für Sprayer: Die Farbenfrohe Hilfe. Wir sprechen mit zwei Personen dieses Zusammenschlusses und wollen mehr über diese Initiative aber auch allgemein etwas über Graffiti und die größer werdende Repression gegen Sprayer_innen erfahren.

„Viele wollen, lieben, kaufen es; nur an der eigenen Hauswand will man es nicht sehen: Graffiti. Während man „urban art“ teilweise zu hohen Preisen durch und aus den Galerien hinausschiebt, sind die diejenigen, die Nacht für Nacht ihrem Hobby nachgehen, meist auf sich allein gestellt. Was einerseits als Kunst akzeptiert und anerkannt wird, verfolgt man außerhalb angesagter Ausstellungen als Sachbeschädigung. Graffiti tut prinzipiell keinem weh! Vielmehr lockern die vielen Farben und Formen oft unsere graubeton-dominierten Städte ein wenig auf. Überführt man einen der KünstlerInnen ist dies jedoch egal; Polizei und Justiz kennen wenig Pardon. Die Konsequenzen (Geld- und Gefängnisstrafen) tragen die MalerInnen meist selbst.“ (Rotzfrech)

Weiterhin wollen wir uns mit einem kürzlich veröffentlichten Papier der Bundesregierung auseinandersetzen, welches thüringenweit 27 Projekte beschreibt, die in der Hand von Neonazis sind oder von ihnen genutzt werden.

FARBEN-FROHE-HILFE-effekt2

Written by Inforadio Jena

Februar 9th, 2014 at 6:09 pm

Greiz und Schneeberg: Die dümmsten Dörfer Deutschlands? – Sendung über die aktuellen Geschehnisse vor Ort.

without comments

Freitag. 1.November 2013, 17 Uhr, 103,4MHz oder im Livestream.

Sowohl in Greiz als auch in Schneeberg mobilisieren Bürger und Neonazis gegen Flüchtlinge. In Schneeberg nahmen am sogenannten Lichellauf zwischen 800 und 1500 Menschen teil. In Greiz sind die Zahlen bisher zwar noch geringer, aber dort maschierte der Mob mit Fackeln vor dem Flüchtlingsheim auf und wird dies in Zukunft leider erneut tun.

In unserer Sendung wollen wir uns mit den Geschehnissen vor Ort besser vertraut machen und auch über Gegenstrategien und ähnliches Sprechen.

Für Greiz sprechen wir daher mit Katharina König.
Über Schneeberg sprechen wir mit einem Rdeaktuer vor Ort.

Written by Inforadio Jena

November 1st, 2013 at 1:26 pm

Sendung über die Muslimbrüder und die aktuelle Situation in Ägypten

without comments

05.07. | 19 Uhr | 103,4 MHz oder im Livestream

Erneut gibt es in Ägypten viele Tote bei Protesten gegen den Muslimbruder und Präsidenten Mursi. Die Situation vor Ort scheint sich weiter zuzuspitzen, da das Militär mit dem einem Eigriff droht.

Am Freitag wollen wir uns daher mit der Entstehungsgeschichte der Muslimbrüder beschäftigen und auch mit den Entwicklungen, die den jetzigen Konflikt befördert haben.

Dazu sprechen wir einerseits mit Matthias Küntzel, Politikwissenschaftler und Historiker, Autor des Buches „Djihad und Judenhass. Über den neuen antijüdischen Krieg“ in dem es auch um die Entstehungsgeschichte der Muslimbrüder in Ägypten geht.

Ein weiterer Interviewpartner folgt.

Written by Inforadio Jena

Juli 2nd, 2013 at 9:45 am

Posted in Allgemein,Sendung

Sendung zum Thüringentag der nationalen Jugend in Kahla

without comments

Dienstag 11. Juni | 19:00 Uhr

Außerplanmäßige Sendung zum Thüringentag in Kahla…
Es wird letzte Infos zu den Gegenaktivitäten geben und verschiedene Interviews.

Genauere Infos folgen noch.

Die Gegenaktivitäten laufen über zwei Bündnisse:

“Für eine humane Gesellschaft kämpfen – gegen Nazis handeln”
Bündnis, dass vielfältige Protestformen und kreative Aktionen gegen Nazis unterstützt sowie auch mit angemeldeten Anlaufpunkten Proteste in Hör- und Sichtweite sicherstellen will. weitere Infos.

“Ignorieren hilft nicht – Nazifeste verhindern!”
Bündnis, dass zu Menschenblockaden am 15. Juni aufruft. weitere Infos.

Written by Inforadio Jena

Juni 9th, 2013 at 12:50 pm

Nachtrag zur heutigen Sendung

without comments

Written by Inforadio Jena

Januar 18th, 2013 at 9:12 pm

Sendung am Freitag den 18.01.2013 – 17:00Uhr

without comments

Der Rückzug der Aachen Ultras und die „Problematik“ von Vereinen mit rechten Fans

Das neue Thema steht fest. Wir werden uns jetzt eingehender mit den Geschehnissen rund um die Aachen Ultras beschäftigen. Jedoch soll es auch allgemein um die größer werdende Präsenz von Neonazis in Ultra-Gruppen bzw. in Stadien gehen.

Fest steht bereits Richard Gebhardt, M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft an der RWTH Aachen. Seine Fachgebiete sind u.a. Extreme und „Neue“ Rechte in Deutschland sowie Fußball und Gesellschaftspolitik in Deutschland. Mit ihm werden wir uns u.a. über die Kritik-Punkte an der aktuellen Diskussion unterhalten.

Ein weiteres Interview wird mit Thomas Hafke stattfinden, Mitarbeiter im Fan-Projekt Bremen e.V. und Diplom-Sozialwissenschaftler. Hier soll sich der Blick auf die Problematik der Vereine richten.

Das letzte Interview für die Sendung wird es mit Patrick Gorschlüter vom Bündnis Aktiver FußballFans (BAFF) geben. Hier wollen wir nochmal einen genaueren Blick auf die deutsche Fanszene werfen.

Written by Inforadio Jena

Januar 17th, 2013 at 4:21 pm

Der Terror aus Gaza und die Unvernunft der deutschen Medien

without comments

Sendung heute um 17:00 Uhr.

Ein Bericht mit mehrere Interviews zur aktuellen Situation in und um Israel.

Einerseits ein Interview mit Tobias Raff, Journalist, der Anzeige erstattete: Raff ist „es leid, immer wieder und wieder den latenten Antisemitismus in unserer Gesellschaft ertragen zu müssen“

Und ein weiteres Interview mit Thomas von der Osten-Sacken, zur aktuellen Situation vor Ort, also in den Nachbarländern.

Und noch eins mit Tilman Tarach zum Gedanken des ewigen Sündenbocks.

Written by Inforadio Jena

November 16th, 2012 at 2:40 pm